125 Jahre Arlbergbahn in Wald

125 Jahre Arlbergbahn
Ausstellung „125 Jahre Arlbergbahn“ eröffnet

Die Ausstellung „125 Jahre Arlbergbahn“ wurde anlässlich des hohen Bestandsjubiläums am 16. Juni 2009 um 20:00 Uhr im Klostertal Museum in Wald am Arlberg eröffnet.

Darin wird die Geschichte der Bahnstrecke Arlbergbahn ausführlich dokumentiert. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Westrampe zwischen Langen am Arlberg und Bludenz. Freie Fahrt erhielt die Arlbergbahn im Jahr 1884 durch Kaiser Franz Josef. Entlang der spektakulären Gebirgsstrecke finden in diesem Jahr zwischen Landeck und Bludenz zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen statt.

Der Bau der Arlbergbahn brachte für die Regionen Vorarlberg und Tirol einschneidende Veränderungen in den Bereichen Umwelt und sozialer Struktur mit sich. Neue Industriebetriebe entstanden und der Fremdenverkehr am Arlberg brachte den Aufschwung für das Gebiet.

Das 125. Jubiläum der Arlbergbahn veranlasste zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler im Projekt „Kunst an der Bahn“, sich mit den unterschiedlichsten Aspekten dieser Strecke auseinanderzusetzen. Christian Moschen beschreibt lyrisch und faktisch in „wegelose berglandschaften“ den Zustand der Natur vor, während und nach dem Bau der Arlbergbahn.

Ins Zentrum seiner Überlegungen wird die Arlbergbahn auch von Michael Mittermayer gerückt. Zusammen mit der die Landschaft gestaltenden Alfenz entwickelt er eine Landkarte der landwirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Veränderungen seit dem Bau der Arlbergbahn. Untermalt werden seine Arbeiten durch Fotos, Landkarten, Skizzen, Zeichnungen und Texte.

Vom Zug aus ist zwischen Langen am Arlberg und Klösterle im Blisadonatunnel für ein Jahr lang ein Kurzvideo mit dem Portrait von Kaiser Franz Josef mit Grußgebärde und freundlichem Lächeln zu sehen. Vorbeifahrende Reisende sehen diese Art Daumenkino im Tunnel für zwei bis drei Sekunden von den Zugfenstern aus.

Alfred Graf dokumentiert mit Skizzen und Zeitungsnotizen der Zeit die Farben des Gesteins auf der Strecke Bludenz – Langen. Außerdem geben Zeitzeugen aufschlussreiche Interviews zu den unterschiedlichsten Themen der Arlbergbahn. Die Ausstellung „125 Jahre Arlbergbahn“ ist noch bis zum 03. Oktober 2009 jeweils Mittwoch und Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Es gibt hübsche Hotels und Ferienwohnungen in Bludenz, Langen, Landeck und St. Anton am Arlberg für eine interessante und erholsame Reise durch 125 Jahre Arlbergbahn.

Foto: Museumsverein Klostertal

Datum: 17.06.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

z'Breagaz Sommerausstellung der Landeshauptstadt Bregenz im Palais Thurn & Taxis
z'Breagaz Ausstellung in Bregenz im Palais Thurn & Taxis. In schönem Ambiente findet die Ausstellung z'Breagaz in Bregenz in Vorarlberg statt. Über hundert Kunstwerke machen die Ausstellung z'Breagaz für die Besucher sehr interessant. Im Palais Thurn & Taxis werden auch einige der Künstler anwesend sein.
M3 Montafon Mountainbike Marathon 2012
M3 Montafon Mountainbike Marathon Schruns, Vorarlberg, M3 Startpreise und Programm. M3 Montafon Mountainbike Marathon Startpreise und Programmablauf für den Wettbewerb in Schruns.
Perfect Sunday meets Schneebeben Party 2012
Perfect Sunday meets Schneebeben Party Warth-Schröcken, Vorarlberg, mit Markus Becker. Am 04.02.2012 findet die nächste Perfect Sunday meets Schneebeben Party in Warth-Schröcken, Vorarlberg, statt. Nach einem Tag im Zeichen des Wintersports gibt es abends eine Party mit Live-Musik von Markus Becker.